Unser Trinkwasser

In dringenden Notfällen erreichen Sie die Ansprechpartner der Stadtwerke

bei einer Störung im Wasserversorgungsnetz unter der Tel.: 09471-3022- 360

Mehr Erfahren

Informationen Ultraschallwasserzähler

Wasserqualität

Gleichgültig wer wir sind, wo wir sind oder was wir tun, wir alle sind abhängig vom Wasser. Wir benutzen es jeden Tag auf vielfältige Weise. Wir brauchen es, um gesund zu bleiben, wir trinken es, wir waschen uns damit. Wir brauchen es für die Binnenschiffe auf den Kanälen, für die Nahrungsmittelherstellung und für die Produktion in Industrie und Gewerbe. Jedes Tier und jede Pflanze braucht Wasser. Vom Wasser hängen alle Lebewesen ab.

Damit das Trinkwasser den hohen Anforderungen entspricht, werden in regelmäßigen Abständen mikrobiologische und chemische Untersuchungen durch qualifizierte Mitarbeiter und externe Dienstleister durchgeführt. Dadurch können Sie Ihr Trinkwasser jederzeit bedenkenlos genießen.

Härtebereich = 20

Das Ergebnis: Ein hygienisch einwandfreies und geschmacklich gutes Trinkwasser.
 

Die Gebühren

Wassergebühr:

Die Verbrauchsgebühr beträgt 1,86 EUR pro m³ (Nettobetrag) + 7% der gültigen Mehrwertsteuer 1,99 EUR pro m³ (Bruttobetrag).


Grundgebühr Wasser:

Die Grundgebühr beträgt bei der Verwendung von Wasserzählern mit Nenndurchfluss


Dauerdurchfluss   Nenndurchfluss   Jährliches Netto   zzgl. 5% Mwst.

bis   4 m³/h         bis 2,5 m³/h         50,00€/Jahr         52,50 €/pa
bis 10 m³/h         bis 6 m³/h           126,00€/Jahr      132,30 €/pa  

bis 16 m³/h         bis 10 m³/h        201,00€/Jahr       211,05 €/pa
bis 40 m³/h         bis 25 m³/h        503,00€/Jahr       528,15 €/pa

bis 63 m³/h         bis 40 m³/h        792,00€/Jahr       831,60 €/pa


Grundpreis

Der Grundpreis wird nach dem Nenndurchfluss (Qn) der verwendeten Wasserzähler berechnet. Befinden sich auf einem Grundstück nicht nur vorübergehend mehrere Wasseranschlüsse, so wird der Grundpreis nach der Summe des Nenndurchflusses der einzelnen Wasserzähler berechnet. Soweit Wasserzähler nicht eingebaut sind, wird der Nenndurchfluss geschätzt, der nötig wäre, um die mögliche Wasserentnahme messen zu können.

Wasserwerte (pH-Wert)

Phy.-chemische
Kenngröße                Messwert   Dimension   Grenzwert

            
pH-Wert                           7,22      
Gesamthärte                  19,70 Grad dH      
            
Herbizide:            
Atrazin                           <0,02           µ/l             0,1
Desethylatrazin              <0,02           µ/l             0,1
Summe der geprüften
Pflanzenschutzmittel       n.n.             µ/l             0,5

Kationen:            
Calcium                          120            mg/l    
Magnesium                    12,8           mg/l    
Natrium                          10,2           mg/l    
Kalium                              2,8           mg/l    
            
Eisen, gesamt                 0,010         mg/l             0,2
Mangan, gesamt            0,002         mg/l           0,05
Aluminium, gelöst          0,021         mg/l            0,2
Ammonium                  <0,01          mg/l            0,5

Anionen: 
Nitrit                              <0,01         mg/l           0,5
Nitrat                               28,6          mg/l           50
Chlorid                            32,8          mg/l          250
Sulfat                               79,8          mg/l          250
Ortho-Phosphat(als PO4)   0,84         
mg/l    
Kieselsäure                       17,4        
mg/l    

Stand 25.04.2022 (KIGA Pirkensee)

Nach oben